EFL Halbfinale: Calanda Broncos stürzt die Swarco Raiders Tirol am Tivoli

Erbitterter Kampf zwischen Raiders und Calanda
Erbitterter Kampf zwischen Raiders und Calanda ©sport-pictures.org
Das Eurobowl-Finale findet in dieser Saison ohne die Swarco Raiders statt. Der amtierende Champion ist im Halbfinale der European Football League vor 5.000 Zuschauern am Innsbrucker Tivoli nach einer deutlichen 3:35-Niederlage gegen die Calanda Broncos ausgeschieden. Zusätzlich schmerzhaft war das verletzungsbedingte Ausscheiden ihres Spielmachers Kyle Callahan.
Das Halbfinal-Spiel

Die Gäste aus Chur waren von Beginn an drückend überlegen und scorten mit ihren Legionären Steve Valentino und DJ Wolfe nach Belieben. Wolfe brauchte überhaupt nur zwei Spielzüge für zwei Touchdowns gegen eine Defense der Raiders, die weitgehend ratlos gegen die Angriffe der Schweizer Legionärstruppe wirkte. Ebenso harmlos agierte der Tiroler Angriff, der gerade 154 Yards und daraus drei Punkte durch ein Fieldgoal von Dennis Wiehberg erzielte.

Am Ende durfte aber doch noch ein Östereicher jubeln. Der ehemalig wertvollste Spieler der Bundesliga, der Vorarlberger Christian Steffani, erzielte den letzten und gleichzeitig spektakulärsten Touchdown der Partie. Nur steht auch der in Diensten der Calanda Broncos und besiegelte den am Ende deutlichen 35:3-Erfolg für die Graubüdner.

Die Niederlage kam in der Höhe durchaus überraschend, hatten die Schweizer im Viertelfinale noch gehörige Probeleme gegen die JCL Giants Graz, die sie mit 19:14 niederringen konnten. Im Halbfinale präsentierten sich die Broncos dann aber in einer Verfassung die ihresgleichen in Europa sucht.

Am morgigen Sonntag haben die Raiffeisen Vikings Vienna die Chance, die Ehre der Österreicher zu retten. Sollten die Wiener an den Berlin Adler scheitern, dann wäre es das erste Finale der EFL ohne heimischer Beteiligung seit zehn Jahren.

EFL Halbfinale
Swarco Raiders Tirol vs. Calanda Broncos (CH) 3:35
Viertelergebnisse: 0:14/3:14/0:0/0:7
16. Juni 2012 20:00 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck
Zuschauer: 5.000
Scores Raiders:
Fieldgoal: Dennis Wiehberg
Scores Broncos:
Touchdowns: Steve Valentino (2), DJ Wolfe (2), Christian Steffani
Extrapunkte (PATs): Holger Hempel 5)
Sonntag, 17. Juni 2012:
EFL Halbfinale
Raiffeisen Vikings vs. Berlin Adler (GER)
15:00 Uhr, Hohe Warte Wien

(AFBÖ)

Wien-Sport, Magazin Sport Meldungen, Magazin Sport – Mehr Sport
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • EFL Halbfinale: Calanda Broncos stürzt die Swarco Raiders Tirol am Tivoli
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen