Edle Tropfen kennenlernen: Carnuntum Reserve 2006

Ähnlich wie 2008 war auch der Jahrgang 2006 kein einfacher, doch mit Zeitabstand und ein wenig Reife zeigt sich, dass gerade die Rotweine aus 2006 Dichte, Struktur und Potential aufweisen wie kaum einer der vorangegangenen Jahrgänge.

Deswegen kann man sich auf die Präsentation der „Carnuntum Reserve“ Weine freuen, die am Dienstag, dem 25. November 2008, in der Wiener Innenstadt stattfindet. Carnuntum Reserve versteht sich als „Best of“ – es sind also die Top-Rotweine der einzelnen Weingüter, jene, die bis vor kurzem noch im Fass reiften und erst jetzt auf den Markt kommen. Rund 80 Weine von den führenden Betrieben des Weinbaugebietes Carnuntum werden zur Degustation ins Palais Niederösterreich gebracht. Neben den renommierten Weingütern gibt es auch eine Vielzahl von Rotweinen von jungen oder weniger bekannten Winzern aus Carnuntum, die zur österreichischen Spitze aufgeschlossen haben, zu entdecken.

Fachbesucher sowie private Weinliebhaber haben die Möglichkeit, die Weine zu degustieren und mit den Winzern persönlich über den Jahrgang, die Sortentypizität, die Vinifizierung und den Ausbau zu diskutieren.

Wer in die Tiefe gehen möchte, hat dazu bei einem Seminar die Möglichkeit: Die Weinjournalistin Luzia Schrampf (Der Standard, Vinaria, Wienerin Food & Style) referiert über Terroirs & Kleinklimata in Carnuntum (Arbesthaler Hügelland, Hundsheimer Berge, etc.) und illustriert diese am Beispiel von ausgewählten Weinen der Region.

Anschließend an die Weindegustation bietet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz ein exklusives 6-Gang-Menü mit Carnuntum Weinbegleitung an und lädt erstmals zum „Carnuntum Big Bottle Club“, mit Raritäten aus Carnuntum in Großflaschen und mit chilliger Musik.

  • VIENNA.AT
  • Lokalfuehrer
  • Edle Tropfen kennenlernen: Carnuntum Reserve 2006
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen