AA

Ebergassing: Brand in Futtermittelfabrik bei Wien

Unter Atemschutz wurde der Brand in Ebergasng gelöscht.
Unter Atemschutz wurde der Brand in Ebergasng gelöscht. ©APA (Symbolbild)
Am späten Donnerstagnachmittag ist in einer Futtermittelfabrik in Ebergassing (Bezirk Wien-Umgebung) ein Brand ausgebrochen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, Verletzte gab es keine.

Sechs Feuerwehren rückten mit 107 Mann aus und brachten die Flammen rasch unter Kontrolle, berichtete Franz Resperger, Sprecher des Landeskommandos. Um eventuelle Glutnester ausfindig machen zu können, kamen auch mehrere Wärmebildkameras zum Einsatz.

Brand in Futtermittelfabrik

Der Alarm bei der Feuerwehr Schwechat war um 17.11 Uhr eingegangen. Laut Resperger brannte es in einem Fallrohr einer Förderanlage im sechsten Stockwerk eines Silos. Das Rohr musste aufgeschnitten werden. Bei der Bekämpfung der Flammen gingen die Löschmannschaften mit mehreren Atemschutztrupps vor. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ebergassing: Brand in Futtermittelfabrik bei Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen