Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EBEL laut IIHF-Ranking elftbeste Liga in Europa

Die Internationale Eishockey-Föderation (IIHF) hat erstmals eine Rangliste über die Stärke der europäischen Ligen veröffentlicht.

Die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) belegt demnach den elften Rang. In Führung liegt die russische Super League vor der finnischen SM-liiga und der tschechischen Extraliga.

Die Rangliste basiert primär auf den Ergebnissen der Teams in den europäischen Club-Bewerben (European Champions Cup, Continental-Cup), andererseits auch auf nicht messbaren Kriterien wie Ausgeglichenheit der Liga, Infrastruktur, Marktpositionierung und Komfort der Stadien.

Aufgrund des neuen Rankings erhalten die Verbände auch Startplätze für die neue “Champions Hockey League”, die kommende Saison mit zwölf Teams debütiert. Österreichs Vertreter würde als Elfer in der Saison 2009/10 in der Qualifikation einsteigen.

IIHF-Liga-Rangliste: 1. Russland – 2. Finnland – 3. Tschechien – 4.Schweden – 5. Slowakei – 6. Schweiz – 7. Deutschland – 8.Weißrussland – 9. Lettland – 10. Dänemark – 11. Österreich – 12.Kasachstan

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • EBEL laut IIHF-Ranking elftbeste Liga in Europa
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen