AA

"Earth Hour" findet heuer am 27. März statt

Am 27. März findet die mittlerweile traditionelle "Earth Hour" statt.
Am 27. März findet die mittlerweile traditionelle "Earth Hour" statt. ©Dafydd Owen WWF UK
Am 27. März findet die mittlerweile traditionelle "Earth Hour" statt. Dabei wird ein Zeichen für Arten- und Klimaschutz gesetzt.

Vom Brandenburger Tor in Berlin über die Christusstatue in Rio de Janeiro bis hin zum Wiener Schloss Schönbrunn: Am 27. März um 20.30 Uhr findet die mittlerweile traditionelle "Earth Hour" statt, wie die Umweltschutzorganisation World Wide Fund for Nature (WWF) am Donnerstag ankündigte. Dabei schalten neben berühmten Sehenswürdigkeiten weltweit Millionen Menschen, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht aus, um ein Zeichen für den Arten- und Klimaschutz zu setzen.

Diese Gebäude in Österreich nehmen teil

In Österreich haben neben dem Schloss Schönbrunn auch das Belvedere in Wien sowie das Ars Electronica Gebäude in Linz ihre Teilnahme angekündigt, hieß es in einer Aussendung. Die vom WWF initiierte "EarthHour" findet heuer zum 15. Mal statt und hat sich laut eigenen Angaben zu einer der weltweit größten Klima- und Umweltschutz-Aktionen entwickelt. Mittlerweile werde die "Stunde der Erde" auf allen Kontinenten in mehr als 180 Ländern veranstaltet. Weltweit nehmen mehr als 7.000 Städte teil, hieß es.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Earth Hour" findet heuer am 27. März statt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen