Duo überfiel Tankstelle in Brigittenau

Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Schauplatz eines Überfalls ist Samstagnachmittag eine Tankstelle in Wien-Brigittenau geworden - Inhaber musste Brieftasche mit Tageslosung abgeben.

Nach Angaben der Polizei betraten zwei Männer um 13.50 Uhr den Tankstellenshop in der Treustraße, zogen sich eine Haube bzw. eine Kapuze über den Kopf und bedrohten den Inhaber Peter R. (50) aus der Brigittenau mit einer kleinen Pistole. Er musste seiner Kellnerbrieftasche mit der Tageslosung abgeben, dann gaben die Räuber Fersengeld.

Die Polizei startete eine Großfahndung. Unter anderem durchsuchte sie ein Wohnhaus in der Brigittenauer Hirschvogelgasse, in dem die Räuber Zeugen zufolge verschwunden waren. Von den Kriminellen fehlte allerdings jede Spur.

Einer der Täter wurde als 17 bis 20 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Er trug unter anderem eine grau-schwarz gemusterte Jogginghose und eine schwarzen Kapuzensweater. Sein Komplize war demnach ebenfalls 17 bis 20 Jahre alt, 1, 80 bis 1,85 Meter groß und dunkel gekleidet. Außerdem trug er eine schwarze Wollhaube.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Duo überfiel Tankstelle in Brigittenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen