Duo stahl mehrere Fernseher aus Containern in Himberg

Für einen der beiden Tatverdächtigen klickten die Handschellen
Für einen der beiden Tatverdächtigen klickten die Handschellen
Einem Männer-Duo ist seitens der niederösterreichischen Polizei nach länger andauernden Ermittlungen eine Reihe von Diebstählen in Himberg (Bezirk Wien-Umgebung) zugeordnet worden. Die beiden sollen aus verplombten Containern einer Speditionsfirma mehrere TV-Geräte gestohlen haben.

Die gebürtigen Slowaken im Alter von 27 und 43 Jahren sollen seit Dezember 2012 bis Juli  2013 eine größere Anzahl von TV-Geräten im Wert von rund 20.000 Euro gestohlen haben, berichtete die Landespolizeidirektion am Montag.

Festnahme in Himberg

Für den 27-Jährigen klickten bereits am 10. Oktober die Handschellen: Mehrere Polizeistreifen hatten zuvor das Firmengelände samt Zufahrten in Himberg observiert. Bei der Einvernahme legte der Beschuldigte ein umfassendes Geständnis ab, belastete aber auch weitere slowakische Mittäter.

Fahndung nach Mittätern

In der Folge wurde am 15. November ein 43-Jähriger, ebenfalls auf dem Gelände der Speditionsfirma, festgenommen. Beide Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Nach einem weiteren slowakischen Mittäter wird in der Slowakischen Republik gefahndet.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Duo stahl mehrere Fernseher aus Containern in Himberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen