AA

"Du wirst erstaunt sein, wie viel wir reinquetschen"

©Badekugel von LUSH
LUSH stellt natürliche, wirksame, optisch exklusive Produkte her und verwendet jährlich für seine Produkte 50 Tonnen frisches Obst und Gemüse.

In den Shops türmen sich unverpackte, lecker duftende und lustig aussehende Seifen und Buttercremes, Shampoos und Körperpeelings.Daher ist eine der häufigsten Fragen, die die Mitarbeiter in den Shops hören: „Kann man das essen?“. Inhaltsstofflisten und Etiketten von LUSH-Produkten lesen sich erstaunlich natürlich: „Bio-Jojobaöl“, Kakaobutter“, „frischer Orangensaft“ und sogar „weiße Schokolade“ kommen darin vor. Jedes LUSH-Produkt ist randvoll mit frischen und natürlichen Inhaltsstoffen: LUSH verwendet laut Herstellerangaben jährlich für seine Produkte 50 Tonnen frisches Obst und Gemüse, davon etwa die Hälfte aus biologischem Anbau.

Darunter 90.000 Zitronen und 33.000 frische Orangen pro Jahr genauso 20 Tonnen Olivenöl sind es ebenfalls jährlich, die in Seifen und Cremes gemischt werden. Das Kokosöl kommt von entlegenen Inseln Indonesiens und unterstüt damit ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit. Darüber hinaus kauft LUSHwir jährlich 10 Tonnen fair gehandelte Kakaobutter aus Costa Rica und der Dominikanischen Republik.

Und noch mehr Zahlen & Fakten:
20 Tonnen Honig aus Argentinien, Griechenland und Mittelengland. Honig wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, eignet sich daher hervorragend bei Akne. Aber auch gegen Hautalterung ist Honig bei LUSH beliebt. 2 Tonnen Meeresalgen, frisch aus dem Meer für die Badekugeln Big Blue und Geo Phyzz, die Seife Sea Vegetable, die Frischemaske BB Seaweed und den wunderbaren Aquamarina Gesichtsreiniger. Algen spenden Feuchtigkeit und nähren die Haut mit vielen Mineralien und den Vitaminen A, C und E. 450 Tonnen Zitronensäure aus Zuckerrüben und Mais verhelfen den Badekugeln zum Sprudel-Effekt.

All diese kostbaren Inhaltsstoffe werden in Handarbeit gemischt, in die Formen gegossen, mit Blüten oder Glitzer verziert und innerhalb weniger Tage CO2- neutral ausgeliefert. Die Shops lagern nur minimale Mengen der Produkte, damit sie so frisch wie möglich in deine recycelte LUSH-Papiertüte gelangen und so ihre maximale Wirksamkeit entfalten können.

In Österreich gibt es sechs Shops inklusive des Shops an der Kärnterstraße in Wien. Neben den erwähnten Verkaufslokalen gibt es auch eine Mailorder www.lush-shop.at.

 

  • VIENNA.AT
  • Acom Lifestyle Shopping
  • "Du wirst erstaunt sein, wie viel wir reinquetschen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen