Dschungelcamp Tag 7: Will Larissa das Camp verlassen?

Larissa und Mola holten acht Sterne in der Dschungelprüfung am Donnerstag.
Larissa und Mola holten acht Sterne in der Dschungelprüfung am Donnerstag. ©RTL
Am 7. Tag im Dschungelcamp wurde ein neuer Weltrekord geknackt: Larissa wurde nun bereits zum achten Mal in Folge in die Dschungelprüfung gewählt. Darüber freut sie sich jedoch wenig und spielt eher mit dem Gedanken aufzugeben.
Tag 4 im Dschungelcamp
Winfried und Larissa in der Prüfung
Highlights von Tag 7
Winfried auf Kuschelkurs
Ekelprüfung mit Larissa und Melanie
Tag 4: Wendler geht freiwillig
Larissa vor Nervenzusammenbruch
Winfried zieht blank
"Ich fühl mich wie im Irrenhaus"
Tag 2 im Camp
Prüfung mit Larissa und Wendler
Dschungelcamp Tag 3
Gagen der Kandidaten

Zum ersten Mal konnten sich die Dschungelcamp-Kandidaten den Magen so richtig vollschlagen, denn am 7. Tag wurde das Festmahl serviert, das Winfried und Larissa am 6. Tag im Dschungel erspielten. “Gib ihnen ein Steak, dann ist Ruhe. So sieht’s aus”, resümiert Larissa trocken. Außerdem müssen sich die Stars mit neuen Herausforderungen beschäftigen: Statt Hitze haben die Kandidaten jetzt mit Regen zu kämpfen.

Wirft Larissa das Handtuch?

Larissa kommt mit ihrer nassen Schlafstelle gar nicht klar. Statt das Bett einfach zu tauschen, eskaliert die Situation im Dschungelcamp erneut: “Ich schlaf’ seit drei Tagen in der absoluten Scheisse. Lasst mich in Ruhe. Ich schlaf’ jetzt einfach in dieser nassen Hängematte”. Den Vorschlag der Umquartierung wollte sie auch nicht annehmen, jeder wüsste nun mal, dass im oberen Bereich überall “Viecher” wären. Auch Jochen wird die Situation zu dumm: “Jetzt hör’ mir mal zu. Sei du mal respektvoll zu mir. Du schläfst jetzt in diesem Bett und morgen kannst du dir vielleicht ein anderes Bett aussuchen. Ich meine das total liebevoll. Wir haben keine Kraft mehr zu diskutieren.” – “Ich meine zu dir auch etwas total liebevoll: Ihr macht mich fertig”, erwidert Larissa und schmollt erneut. Nur Winfried hält sich aus dem Trubel zurück und will sie trösten: “Komm zu mir”, sagt er. “Ich glaub ich will Heim”, erwidert Larissa. “Ich will eigentlich jede Nacht Heim”.

Gabby und die Tiere im Dschungelcamp

Gabby läuft mir Argusaugen durch das Camp und erblickt eine Schlange, die sich jedoch als Echse entpuppt, und alarmiert das gesamte Camp. “Ich schlaf hier nicht, das könnt ihr vergessen”, erklärt sie verschreckt. “Ich hab Angst. Da is ne Schlange. Ich hab nur den Schwanz gesehen. Das war ein schwarzer großer Schwanz. Der Schwanz hat sich bewegt”, erklärt sie lachend im Dschungeltelefon. RTL ließ sich nicht Lumpen und blendete den lachenden Mola immer wieder ein. Im geflüsterten Gespräch zwischen Larissa und Gabby gibt die Sängerin lachend zu: “Mein Ex-Freund hat seine Morgenlatte immer Mola genannt”.

Hektische Dschungelprüfung

Am 7. Tag mussten Larissa und Mola, der unter Höhenangst leidet, in luftige Höhen. Während sich Mola auf der Konstruktion, die es zu überwinden gab, frei und uneingeschränkt bewegen konnte, wurden Larissa die Augen verbunden. Blind und nur mit den Hilfestellungen von Mola ausgerüstet, musste sie sich über die frei in der Luft hängenden Balken bewegen und Sterne sammeln. Sobald der Stern in Ihren Händen war, galt es diesen zu Mola zu werfen. Mola wiederrum musste den Stern an dem Balken befestigen.

Während Larissa immer wieder zitterte und mehrmals neben die Balken trat und sogar ein Mal von der Plattform fiel, gab Mola hektische Anweisungen und betrachtete das Spektakel mit einigem Respektabstand: “Super, super, super, weiter, weiter, weiter, gerade aus, gerade aus. Larissa ruhig, ruhig, ruhig”. Larissa wurde durch die hektischen Anweisungen immer nervöser: “Sei mal ruhig und lass mich machen. Schrei nicht so mit mir! Du machst mich ganz nervös”, schrie das Model. Ein Stern fiel Larissa aus der Hand und war somit verloren. Insgesamt konnten die beiden acht Sterne erspielen.

Mola der Held der Prüfung?

Im Camp angekommen war die Freude groß. Erneut dürfen sich die Stars auf ein großes Essen freuen. “Ich hab alle acht Sterne geholt”, erklärte Mola den anderen bei der Ankunft. Sich selbst stellte er als den goßen Held der Prüfung dar, Larissa entfernte sich rasch von den anderen und schwieg. “Larissa hat einen Stern fallen lassen, einfach so. Sonst hätten wir zehn Sterne gesammelt”, sagte er dann noch vor allen. Hat sich Mola dadurch bei den Zuschauern unbeliebt gemacht? Immerhin musste das Model blind in luftigen Höhen nach den Sternen greifen, während der ehemalige VIVA-Moderator die Sterne fangen und anbinden musste.

Auch in der 8. Dschungelprüfung müssen Larissa und Mola gemeinsam antreten.

(JMA)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Dschungelcamp Tag 7: Will Larissa das Camp verlassen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen