Drogenschwerpunkt am Donaukanal: Zwei Festnahmen

Es kam zu zwei Festnahmen.
Es kam zu zwei Festnahmen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Mittwoch fand am Wiener Donaukanal ein Drogenschwerpunkt statt. Dabei kam es zu zwei Festnahmen.

Gegen 21 Uhr führten EGS-Beamte des Landeskriminalamtes Wien im Bereich Donaukanal eine Aktion gegen Suchtmittelkriminalität durch.

Zwei Tatverdächtige verkauften dabei unabhängig voneinander Marihuana an verdeckte Ermittler. Sie wurden festgenommen. Gegen einen 35-jährigen Mann aus Algerien wurden zusätzlich fremdenpolizeiliche Anzeigen wegen rechtswidriger Einreise in das Bundesgebiet und illegalen Aufenthalts gemacht. Bei dem zweiten Festgenommenen wurde ein ganzer Suchtgift-Bunker sichergestellt. Es wurden auch etliche Abnehmer angezeigt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Drogenschwerpunkt am Donaukanal: Zwei Festnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen