AA

Drogenbande in Wien nach Hausdurchsuchungen ausgehoben

Die Beschuldigten hatten auch eine Indoor-Aufzuchtanlage mit 80 Topfpflanzen betrieben.
Die Beschuldigten hatten auch eine Indoor-Aufzuchtanlage mit 80 Topfpflanzen betrieben. ©AP (Sujet)
Die Wiener Polizei hat in den vergangenen Tagen eine Drogenbande ausgehoben und bei insgesamt zwölf Hausdurchsuchungen in der Bundeshauptstadt sowie in Gerasdorf mehrere Kilogramm Cannabis sichergestellt.

Ingesamt konnten zwölf Kilogramm Suchtgift, vermutlich Cannabis, sowie 69.000 Euro Bargeld sichergestellt werden, berichtete die Exekutive am Sonntag.

Foto: LPD Wien

Die Aktion hatte nach umfangreichen Ermittlungen nach einer Suchtmittelübergabe am 15. März begonnen. Im Zuge der Zugriffe wurden fünf Österreicher sowie ein Kroate, ein Pole und ein Tunesier im Alter von 21 bis 37 festgenommen. Die Männer hatten auch eine Indoor-Aufzuchtanlage mit 80 Topfpflanzen betrieben.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Drogenbande in Wien nach Hausdurchsuchungen ausgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen