Drogenbande im Burgenland: 900 Kilogramm Suchtgift sichergestellt

Gut 900 Kilo der Substanzen wurden sichergestellt.
Gut 900 Kilo der Substanzen wurden sichergestellt. ©APA/Sujet
Im Burgenland ist eine international agierende Drogenbande zerschlagen worden. Etwa 900 Kilogramm der gefährlichen Gifte wurden sichergestellt.

Die Gruppe soll den europäischen Schwarzmarkt seit über einem Jahr mit Stoffen zur Herstellung synthetischer Drogen versorgt und über 1,2 Tonnen dieser Substanzen nach Österreich und in andere EU-Länder geschleust haben. Etwa 900 Kilogramm der gefährlichen Gifte wurden sichergestellt, es gab neun Verhaftungen.

Drogen-Substanzen im Wert von 12 Mio. Euro

Aus den Rohsubstanzen hätten synthetische Drogen im Schwarzmarktwert von rund zwölf Millionen Euro hergestellt werden können, hieß es am Montag von der Landespolizeidirektion Burgenland. Nähere Details zu dem Fall wollten die Behörden mit Verweis auf eine Pressekonferenz am Donnerstag im Bezirkspolizeikommando Oberwart vorerst nicht bekannt geben.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Drogenbande im Burgenland: 900 Kilogramm Suchtgift sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen