Drogen-Ring von Polizei in Oberösterreich ausgeforscht

Der Polizei im Bezirk Braunau in Oberösterreich ist es gelungen, einen Drogen-Ring auszuheben. Das berichtete die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Donnerstag.

Zu den drei Hauptverdächtigen zählen zwei russische Asylwerber, 26 und 31 Jahre, und eine 21-jährige Frau aus Bayern.

Die drei sollen zwischen April 2006 und Juli 2007 mindestens 7,5 Kilogramm Cannabis und mehrere 100 Stück Ecstasy-Tabletten verkauft haben. Damit hätten sie sich ihren Lebensunterhalt finanziert, so die Polizei. Im Zuge der Ermittlungen wurden 16 weitere Personen – darunter Abnehmer und Zwischenhändler – aus dem Bezirk Braunau und aus Bayern angezeigt. Der 26-jährige Hauptverdächtige wurde ins Gefängnis in Ried eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Drogen-Ring von Polizei in Oberösterreich ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen