Dritte "Starmania"-Staffel im Herbst

Verena Pötzl &copy APA
Verena Pötzl &copy APA
Nachfolger für Michi Tschuggnall und Verena Pötzl gesucht: Wer will in die Fußstapfen der bisherigen „Starmania“-Sieger oder der erfolgreicheren Christina Stürmer treten?

Im Herbst 2006 bei der dritten Staffel des Pop-Castingbewerbs gibt es dazu die Gelegenheit, wie der ORF am Donnerstag in einer Aussendung mitteilte. Die „Starmania“-Castings in den ORF-Landesstudios in allen österreichischen Bundesländern beginnen Mitte Juli im ORF-Zentrum in Wien.

Gesucht werden hoffnungsfrohe Talente, die von einer Popkarriere träumen, mindestens 16 Jahre alt sind (Jahrgang 1990 und früher) und gut bei Stimme sind. Ab morgen, Freitag, kann man sich unter starmania.orf.at für einen Castingtermin anmelden. Dort müssen die Nachwuchsstars einen selbst gewählten Song ohne Begleitung (d. h. ohne Instrumente und ohne Playback) zum Besten geben.

Im ORF war die erste „Starmania“ in der Saison 2002/2003 ausgebrochen. Michael Tschuggnall siegte damals, auf dem Musikmarkt durchsetzen konnte sich freilich die Zweitplatzierte Christina Stürmer, die erst vor wenigen Wochen den deutschen Echo-Preis gewann. Bei der zweiten „Starmania“-Runde (2003/2004) gewann Verena Pötzl.

Beide Staffeln wurden von Arabella Kiesbauer moderiert. Ob Kiesbauer auch durch die dritte Staffel führen wird, war zuletzt noch unklar. Auch „Dancing Stars“-Moderatorin Mirjam Weichselbraun wurde genannt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dritte "Starmania"-Staffel im Herbst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen