AA

Drinnen entspannt, draußen Stau

APA
APA
Mag der traditionelle Tumult auf der Feststiege auch der Vergangenheit angehören, das Stauproblem blieb dem Opernball auch am Donnerstag erhalten. Bilder:  Stadtreporter Video: 

Anstatt im Inneren des Sangeshauses mussten die Gäste dieses Mal in der Kälte vor dem Eingang ausharren. Einige Besucher verzichteten sogar darauf, über den Roten Teppich zu schreiten, um rascher ins Warme zu kommen. Auch die Zufahrt zur Oper war ein Spießrutenlauf. Die dichte Kolonne Taxis, Stretch-Limousinen und Fiaker verdarb wohl so manchem Gast einen Traum von einem glanzvollen Auftritt.

Das Ritual auf dem Roten Teppich glich jedoch exakt jenem der Feststiege. Nicht-Prominenz und dezent gekleidete Personen wurden wie immer beinhart von den Fotografen ignoriert, während illustre Gäste einen sofortigen Aha- und Zu-Mir-Reflex der Fotografen auslösten.

Unter den ersten Ankömmlingen war Schauspieler Tobias Moretti mit seiner Frau Julia, Herbert Prohaska, Andreas Herzog und Modeschöpfer La Hong mit einer um drei Köpfe größeren Begleitung. Herzog, der auch im Haus einen Auftritt als “Sanitäter” haben würde, gab an, für seine Gastrolle “stundenlang geübt” zu haben. Ihn plagten ein wenig die Kleidungsvorschriften: “Ein Frack ist grundsätzlich bequem, ich habe aber Hilfe gebraucht beim Anziehen”, seufzte er.

Für Tumulte sorgte die Ankunft von Operndiva Anna Netrebko, die – gewandet in ein langes schwarzes Kleid – gemeinsam mit Operndirektor Ioan Holender vorfuhr. Die neue “Miss Opernball”-Desiree Treichl-Stürgkh erschien gemeinsam mit “Mister Life Ball” Gery Keszler, der ihr eine rote Rose überreichte.

In der Oper verbreitete sich diesmal eine entspannte Atmosphäre. Schon nach den ersten Schritten schlug den Besuchern angenehmer Rosenduft entgegen. Langsam und ohne Hektik schritten die Ballbesucher über die Feststiege, auf der sich der Rote Teppich bis ganz nach oben fortsetzte. Polizisten flankierten die beiden Seiten des Aufgangs. Links und rechts standen Fotografen und boten den Damen in ihren edlen Roben gemeinsam mit ihren Begleitern Erinnerungs-Schnappschüsse an.

  • VIENNA.AT
  • Opernball 2008
  • Drinnen entspannt, draußen Stau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen