AA

Drillingsmutter lief mehrmals zurück in brennendes Haus in NÖ: Schwer verletzt

Die Frau wurde bei dem Brand in Niederösterreich schwer verletzt.
Die Frau wurde bei dem Brand in Niederösterreich schwer verletzt. ©APA (Sujet)
Freitagnachmittag ist eine Frau bei einem Brand in einem Arbeiterwohnhaus eines Sägewerkes in Furth an der Triesting im niederösterreichischen Bezirk Baden schwer verletzt worden. Die Drillingsmutter war laut Feuerwehr im Schock mehrmals zurück in das brennende Gebäude gerannt, um Habseligkeiten zu retten. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Vater und die drei Kinder erlitten leichte Verletzungen.

Das Feuer brach im Dachgeschoß des Holzhauses aus. Ein Nachbar bemerkte die Flammen und wählte kurz nach 17.30 Uhr den Notruf. Die Familie konnte sich rechtzeitig ins Freie retten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Obergeschoß des Wohnhauses bereits in Vollbrand, auch das Erdgeschoß war von dem Brand betroffen. Die Löscharbeiten gestalteten sich laut Feuerwehr schwierig, weil immer wieder versteckte Glutnester das Feuer entfachten.

Sechs Feuerwehren waren bis in die späten Abendstunden mit 99 Mitgliedern und 18 Fahrzeugen im Einsatz. Die Höhe des Sachschadens war nach Angaben des Abschnittsfeuerwehrkommandos vorerst noch nicht bekannt.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Drillingsmutter lief mehrmals zurück in brennendes Haus in NÖ: Schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen