Drei Wiener Diskotheken beteiligen sich an der European Night Without Accident

Die Aktion in den Diskotheken soll auf die Gefahren von Alkohol am Steuer aufmerksam machen.
Die Aktion in den Diskotheken soll auf die Gefahren von Alkohol am Steuer aufmerksam machen. ©VIENNA.AT/Christian Hlinak
Das U4, das Q und der Praterdome beteiligen sich am Sonntag an der "European Night Without Accident". Die Aktion findet bereits zum vierten Mal statt und soll Alko-Unfällen bei Jugendlichen entgegenwirken.

Jeweils drei Freiwillige im Alter von 18-29 Jahren werden in jeder teilnehmenden Diskothek anwesend sein, um die Jugendlichen zu überzeugen, nüchtern zu bleiben, wenn sie vorhaben nach der Party mit dem Auto nach Hause zu fahren. In den Vorjahren haben sich ungefähr 150 Disko-Besucher bereit erklärt, an der Aktion teilzunehmen. Letztlich hat sich gezeigt, dass dann rund 20 Prozent ihren Vorsatz auf Alkohol zu verzichten nicht eingehalten haben. Sie wurden dann motiviert mit Taxi, Bus oder Bahn nach Hause zu fahren und kostenlose Promille-Tests wurden angeboten. Die Aktion startet am 20. Oktober ab ca. 22 Uhr und geht bis etwa 4 Uhr früh.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Drei Wiener Diskotheken beteiligen sich an der European Night Without Accident
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen