AA

Drei von vier Kindern in Österreich bekommen Taschengeld

Drei Viertel der Kinder in Österreich bekommen Taschengeld.
Drei Viertel der Kinder in Österreich bekommen Taschengeld. ©APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene
Drei Viertel aller Kinder in Österreich erhalten von ihren Eltern Taschengeld. Bei den Kindern unter fünf Jahren bekommt gut ein Drittel von den Eltern Geld, bei den 15- bis 18-Jährigen sind es 92 Prozent.

Laut einer Umfrage von durchblicker.at erhalten drei Viertel aller Kinder und Jungendlicher in Österreich Taschengeld. Kinder werden zum Sparen angeregt, der Weltspartag ist aber nur mehr für drei von zehn Eltern Pflichttermin, ein Drittel geht hin “wenn es sich ergibt”. Laut Umfrage, die für Nutzer der Plattform mit Kindern repräsentativ ist, bekommen Kinder unter fünf Jahren, wenn sie Taschengeld erhalten, im Schnitt knapp 7 Euro im Monat. Von den 5-9-Jährigen erhalten 70 Prozent Taschengeld, im Schnitt über 10,5 Euro pro Monat. Zwischen 10 und 14 Jahren bekommen 94 Prozent Geld von den Eltern, im Schnitt gut 25 Euro, zwischen 15 und 18 sind es dann fast 74 Euro – in dieser Altersgruppe werden 92 Prozent unterstützt.

APA/Red.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Drei von vier Kindern in Österreich bekommen Taschengeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen