Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Kraftübungen für Fortgeschrittene

©VOL.AT/Madlener
Götzis - Melanie Brückler aus Koblach trainiert seit drei Jahren. Sie hat mit Basisübungen und Zirkeltraining angefangen. Heute hat sie einen strikten Essens- und Trainingsplan. Im VOL.AT-Gespräch erklärt die Koblacherin, was für sie das Wichtigste ist und wieso nicht gleich jeder auf den gleichen Erfolg hoffen sollte.
Melanie Brückler: Jeder Körper ist anders

Das nächste Ziel für die junge Vorarlbergerin ist der Bodybuilder-Wettkampf IFBB im September. Dafür hat Melanie Brückler die letzten drei Jahre trainiert. Alles hat mit der Aktion “Wie fit ist Österreich” begonnen. Heute kann sich die junge 24-Jährige ein Leben ohne Kraftraining kaum mehr vorstellen. Im Video erklärt sie drei Übungen für Fortgeschrittene und was für sie das Wichtigste beim Trainieren ist.

Klimmzüge

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Für Anfänger, die diese Übung machen wollen, empfiehlt es sich, Schwung zu holen und sich dann so lange es geht oben zu halten. Sobald man merkt, wie die Kraft schwindet, sollte man sich langsam herunter lassen. Mit einem Trainingspartner ist die Übung leichter zu trainieren. Es sollte darauf geachtet werden, eine gerade Haltung beizubehalten. Hier ist wichtig darauf hinzuweisen, dass für diese Übung der Unterrücken unbedingt schon trainiert sein sollte.

Freihanteln

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Das Training mit den Freihanteln dient dem Schultertraining. Hier ist ein fester Stand und eine Gerade Haltung das A und O.  Die Hände sollten nicht über die Schultern gehen.

Latzug und Rudern

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Auch hier ist ein fester Stand besonders wichtig. Ebenfalls ist bei dieser Übung ein Trainingspartner von Vorteil. Dieser kann einen anspornen, damit man mehr Leistung bringt, so Melanie Brückler.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Lifestyle
  • Drei Kraftübungen für Fortgeschrittene
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen