Drei Pkw in schweren Verkehrsunfall in NÖ verwickelt

Drei Fahrzeuge waren in den Unfall involviert.
Drei Fahrzeuge waren in den Unfall involviert. ©APA/RK NÖ / F. SCHODRITZ
Fünf Verletzte forderte ein Verkehrsunfall im Bezirk Bruck an der Leitha am Samstag. Ein Mann musste mit dem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen werden.

Eine Kollision dreier Autos auf der B10 in Wilfleinsdorf (Bezirk Bruck an der Leitha) hat laut Rotem Kreuz am Samstag fünf Verletzte gefordert. Ein Mann wurde mit schweren Blessuren von “Christophorus 9” ins Spital geflogen. Eine leicht verletzte Frau wurde ins Krankenhaus transportiert. Drei weitere Personen zogen sich ebenfalls leichte Blessuren zu, mussten aber nicht ins Spital.

Mehrere Verletzte bei Pkw-Kollision in NÖ

Nach Angaben des Roten Kreuzes kam es kurz nach 9.00 Uhr zum Zusammenstoß mit einem abbiegenden Fahrzeug. Ein Pkw, der mit Anhänger unterwegs war, überschlug sich und kam seitlich zum Liegen. Ein beschädigtes Kfz blieb auf der Straße stehen, ein Auto wurde ins Bankett geschleudert.

(Bild: APA/RK NÖ / F. SCHODRITZ)

Im Einsatz standen neben dem Notarzthubschrauber auch drei Rettungswagen und der Rotkreuz-Bezirkseinsatzleiter.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Drei Pkw in schweren Verkehrsunfall in NÖ verwickelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen