Drei mutmaliche Drogendealer an U-Bahnstationen in Wien erwischt

An zwei U4-Stationen kam es am Samstag zu Festnahmen.
An zwei U4-Stationen kam es am Samstag zu Festnahmen. ©Wiener Linien/ Johannes Zinner (Symbolbild)
Am Samstag wurden Polizeibeamte an Wiener U-Bahnstationen Zeugen von drei Drogenverkäufen und schritten ein.

Beamte der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) haben am Samstag drei mutmaßliche Straßendealer an den U-Bahnstationen Margaretengürtel und Schottenring festgenommen. Alle drei Männer im Alter zwischen 19 und 37 Jahren stammen laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger aus Nigeria und befinden sich derzeit in Haft. Auch die vier Abnehmer der Drogen sind angezeigt worden. Mehrere Gramm Kokain abgepackt zum Straßenverkauf und Bargeld wurden durch die Beamten sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Drei mutmaliche Drogendealer an U-Bahnstationen in Wien erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen