Drei junge Wiener wegen Suchtgifthandels festgenommen

Drei junge Wiener stehen im Verdacht, rund 2.000 Ecstasy-Tabletten, 4,5 Kilogramm Cannabis und Speed auf Rave-Partys in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland verkauft zu haben.

Die 19-Jährigen sind am Donnerstag festgenommen und in die Justizanstalt Wien Josefstadt eingeliefert worden, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland 

Die jungen Männer sollen laut Landeskriminalamt Burgenland seit September des Vorjahres tätig gewesen sein und zahlreiche Abnehmer gehabt haben. Bei einer Hausdurchsuchung am Mittwoch in Wien stellten die Beamten etwa 20 Gramm Cannabiskraut, geringe Mengen Speed und Heroin sowie weitere Beweismittel sicher.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Drei junge Wiener wegen Suchtgifthandels festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen