Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Euro für jedes alte Handy

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Caritas startet gemeinsam mit der Firma „Mobile Collect“ eine Handy-Sammel-Aktion, bei der die alten Geräte in eine Spende für Kinder in Not umgewandelt werden sollen.

Wohin mit dem alten Handy? Oftmals sammeln sich die ausrangierten Fernsprechgeräte in Kästen und Schubladen. Nun gibt es einen neuen Verwendungszweck für den Sondermüll:

„Alt-Handys sind für viele Menschen wertlos, in unserer Aktion bringt aber jedes wieder verwertbare Handy eine Spende von drei Euro für Caritas-Projekte“, sagte der Präsident der Organisation, Franz Küberl, am Dienstag. „Ein altes Handy zu spenden tut niemandem weh, die Wirkung ist aber enorm.“ Die Aktion habe auch einen wichtigen Umweltaspekt, denn die gesammelten Handys werden umweltgerecht entsorgt.

Es genüge, das alte Handy in ein Kuvert zu stecken und es portofrei an „Mobile-Collect“ (Postfach 3020, 1141 Wien, Kennwort „Kinder in Not“) zu schicken. Spezielle Sammelsackerln gibt es bei Geschäftsstellen der „Wiener Städtischen“, der Elektrohandelsfirma „Cosmos“ sowie in vielen Pfarren und in Caritas-Einrichtungen.

Link: www.handy4help.at

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Drei Euro für jedes alte Handy
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen