Dramatischer Unfall in Floridsdorf

Symbolfoto &copy Wiener Linien
Symbolfoto &copy Wiener Linien
In der Stammersdorfer Straße kollidierte am Sonntag Abend ein Linienbus mit einem PKW - der Autolenker und die Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen - der Bus durchbrach den Zaun eines Vorgartens.

Wie in einem spektakulären Actionfilm dürften sich am Samstagabend Bewohner der Stammersdorferstrasse in Wien-Floridsdorf vorgekommen sein: Ein schwarzer Skoda hatte einem Linienbus im Kreuzungsbereich Stammersdorferstrasse – In der Goldenen Erden die Vorfahrt genommen. Es kam zum Zusammenprall, wobei beide Fahrzeuge auseinander geschleudert wurden.


Der Pkw schlitterte über den Gehsteig und kam vor dem Haus Nummer 146 zum Stehen. Der Bus durchbrach den Zaun des Hauses Nummer 150, raste durch den Vorgarten und stoppte schließlich vor der Eingangstüre von Nummer 148. Die Autoinsassen erlitten nach Angaben des Rettungsdienstes schwere Verletzungen und der eingeklemmte Fahrer musste mit Hilfe einer hydraulischen Rettungsschere befreit und geborgen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dramatischer Unfall in Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen