Drachensteigen beim Frühlingsdrachenfest auf der Donauinsel

Die Kunst des Drachensteigens erlernt man am besten beim Frühlingsdrachenfest
Die Kunst des Drachensteigens erlernt man am besten beim Frühlingsdrachenfest ©picasa/ Robert Bouchal
Der 1. Wiener Drachenbau- und Flugverein "Fly High“ lädt zum Frühlingsdrachenfest auf der Wiener Donauinsel. Am 31. März und 1. April kann man bei dieser Gelegenheit alles übers Drachensteigen und Drachenbauen lernen - und natürlich auch gleich vor Ort ausprobieren.

Veranstaltet wird das Frühlingsdrachenfest, das bereits seit fast 25 Jahren jedes Jahr gefeiert wird, auf der Donauinsel im Bereich des Festplatzes sowie auf der angrenzenden Wiese beim Schulschiff.

Frühlingsdrachenfest: Drachensteigen und -bauen lernen

Beim traditionelle Frühlingsdrachensteigen können Interessierte alles über die Kunst des Drachenbaus erfahren und wertvolle Tipps und Tricks darüber erhalten, wie man Drachen am besten in die Luft bringt und dort möglichst lange und geschickt hält. An beiden Tagen gibt es jeweils von 10 – 16:30 Uhr Drachenbauworkshops, bei denen man unter fachkundiger Anleitung einfache Drachen selbst bauen kann.

Am Samstag stehen erfahrene Mitglieder des Vereins als Fluglehrer, insbesondere zum Erlernen des Lenkdrachenfliegens, kostenlos zur Verfügung. Daneben umrahmen Drachenvorführungen mit Musikuntermalung und insbesondere auch ein Zuckerlabwurf für die Jüngsten das Programm beim Frühlingsdrachenfest.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Drachensteigen beim Frühlingsdrachenfest auf der Donauinsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen