Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dortmund scheiterte

Borussia Dortmund und Newcastle United haben sich im Spiel um die Champions-League-Millionen verzockt. Die anderen Top-Klubs kamen weiter.

Der Champions-League-Sieger von 1997 verlor das dramatische Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde gegen den FC Brügge am Mittwoch mit 2:4 im Elfmeterschießen. Nach 120 Minuten stand es 2:1. Das Hinspiel hatte Dortmund mit 1:2 verloren. Brügges Torwart Tomislav Butina riss mit zwei gehaltenen Elfmetern die 62.000 bangenden Fans im Westfalen-Stadion aus allen Träumen. Das brasilianische Duo Amoroso (3.) und Ewerthon (86.) hatte Dortmund zunächst in die Verlängerung geschossen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für Brügge erzielte Andres Mendoza (27.) per Freistoß.

Auch Newcastle United scheiterte am Einzug in die Millionen-Liga. Partizan Belgrad egalisierte vor 37.239 Fans im St. James’ Park durch einen Treffer von Ivica Iliev in der 50. Minute sensationell die 0:1-Niederlage aus dem Heimspiel. In der Verlängerung fiel kein Tor und im anschließenden Elfmeterschießen setzte sich die Elf von Ex-Rapid-Teamchef Lothar Matthäus mit 4:3 durch.

Neben den ehemaligen Europacup-Siegern Ajax Amsterdam und Olympique Marseille kamen die anderen Top-Klubs weiter. Galatasaray besiegte CSKA Sofia zwei Mal mit 3:0, Arveladze sicherte den Glasgow Rangers mit einem Tor in der 87. Minute zum 2:1-Sieg beim FC Kopenhagen den Aufstieg. Auch Celtic (4:0 und 1:0 gegen MTK Budapest) und Dynamo Kiew (3:1 und 2:0 gegen Dinamo Zagreb) sind bei der Auslosung am Donnerstag in Monaco im Topf. Das Teilnehmerfeld wurde komplettiert durch Lazio. Die Römer ließen im Rückspiel gegen Benfica nichts mehr anbrennen und siegten nach dem 3:1-Erfolg im Hinspiel auch in Lissabon mit 1:0.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Dortmund scheiterte
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.