Dorotheum versteigert größte Goldmünze der Welt

Am 25. Juni wird im Dorotheum in Wien die mit 53 cm Durchmesser größte Gold­münze der Welt, ein kanadischer Ein-Million-Dollar Maple Leaf 2007, versteigert. Die 100 Kilogramm schwere Münze besteht ausschließlich aus purem, reinem Gold, heißt es in einer Aussendung des Auktionshauses vom Freitag.

Die Münze zeigt das größte offizielle Konterfei von Königin Elisabeth II. in massivem Gold, die Rückseite zieren drei Ahornblätter, Symbole des Prägelandes Kanada. Sie ist ab dem 16. Juni im Dorotheum zu besichtigen.

Der gigantische Maple Leaf befand sich als Leihgabe im Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums in Wien. Versteigert wird er im Rahmen einer Diamanten-Auktion des Dorotheum, der Ausrufpreis der Münze wird sich am tagesaktuellen Goldkurs orientieren.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Dorotheum versteigert größte Goldmünze der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen