AA

Dornbirner Stadtderby

Das Derby zwischen dem FC Dornbirn und dem Dornbirner SV steht im Mittelpunkt der Osterrunde in der Vorarlbergliga.

Beide Dornbirner Klubs haben im Frühjahr Aufwind verspürt. Dennoch ist der FC Dornbirn höher einzuschätzen als der Nachbar aus Haselstauden. Die “Rothosen” haben in den drei Frühjahrsrunden sieben Punkte geholt, genau gleich viel wie der DSV. Während aber die Kerber-Elf um die Spitzenplätze mitspielt, stecken die Spieler von Trainer Ante Bule mitten im Abstiegskampf. FCD-Trainer Kerber sieht das Derby als Prestige-Duell: “Wenn wir das Spiel verlieren sollten, sind wir in Dornbirn die große Lachnummer.”

Tabellenführer Viktoria gastiert beim Nachbarn FC Lauterach. Keine einfache Aufgabe, denn die Spieler von Trainer Plakalovic sind dafür bekannt, über 90 Minuten alles zu geben. Viktoria-Verfolger Koblach spielt am Ostermontag beim FC Wolfurt, die Hausherren haben sich im Frühjahr mächtig gesteigert.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Dornbirner Stadtderby
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.