Dornbirn rettete im Finish 1:1 gegen Hartberg

Der FC Dornbirn hat am Freitagabend im Aufsteiger-Duell der ADEG Erste Liga gegen TSV Hartberg dank eines starken Finish eine Niederlage vermieden.
Dornbirn rettet Unentschieden

Die Steirer gingen dank des zweiten Saisontreffers von Patrick Bürger, der nach einer Freistoßflanke von Omladic per Kopf zur Stelle war, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte in Führung, Sen glich in der 86. Minute aus und verhinderte damit den dritten Sieg in Folge der Steirer.

Hartberg ging trotz einer ersten Hälfte ohne große Chancen als Führender in die Kabine. Nach dem Wechsel hatten Bürger und Gamperl große Chancen auf das 2:0, doch in der letzten Viertelstunde kamen die Gastgeber auf. Raliukonis und Baric (75. bzw. 77.) scheiterten knapp, ehe Sen nach einem Corner von Aslan (er erhielt kurz vor dem Match die Arbeitsgenehmigung) doch noch den Ausgleich schaffte. Der eingewechselte Fleisch vergab zwei Minuten später noch eine große Möglichkeit auf das 2:1 der Dornbirner, die unmittelbar hinter Hartberg den zehnten Rang einnehmen.

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball
  • Dornbirn rettete im Finish 1:1 gegen Hartberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen