Doreen Seidel ist Playmate des Jahres 2008

©Irene Schaur für Playboy Juli 2009
Die lustvolle Qual der Wahl ist ausgestanden - das Juli-Cover des Playboy zeigt noch einmal die drei Schönsten des Jahrgangs 2008. Und als neues Playmate erfreut Michaela Grauke das Auge.
Playboy Juli 2009
Playmates des Jahres
Playmate Juli 2009

Die Frankfurterin Doreen Seidel (23) ist Playmate des Jahres 2008.  Sie ist ganz offiziell die Schönste der Schönen aus den gesammelten Playboy-Centerfolds des Vorjahrs und verwies damit die Hamburger Holde Magdalena Sierka (27) und die Berliner Blume Leonor Perez (30) auf die Plätze 2 und 3.

Alle drei gemeinsam sind noch einmal im Juli-Playboy zu bewundern, der jetzt in den Zeitschriftenregalen wartet. Und es gibt noch mehr Streicheleinheiten fürs Auge: Zusätzlich zu jedem Heft erhalten Playboy-Gourmets eine DVD mit allen Shootings der Playmates aus dem Jahr 2008.

An der Wahl zur Playmate des Jahres beteiligten sich von Dezember 2008 bis März 2009 knapp 12.000 Playboy-Fans und wählten mit insgesamt 2.234 Stimmen ihre Playmate des Jahres: Miss Mai 2008. 1.367 Stimmen, die online, per SMS und telefonisch abgegeben werden konnten, fielen auf die Zweitplatzierte Magdalena Sierka, die das Centerfold der März-Ausgabe zierte, dicht gefolgt  von Leonor Perez, die Playmate des Monats Januar 2008 war.

Doreen kann sich jetzt über ein nagelneues A5 Cabriolet freuen, Magdalena und Leonor erhalten ein umfangreiches Paket mit jeweils auf ihren Hauttyp abgestimmten Beauty-Produkten von Garnier.

Neues Playmate: Michaela Grauke

Die Maße 88 – 61 – 86 qualifizieren Michaela zuvorderst zum Playmate des Monats. Die Stuttgarterin ist süße 1,66 groß und wurde 1983 geboren. Sie mag keine hinterlistigen Menschen, dafür shoppen, Freunde und Zeit mit der Familie verbringen. Was ihr in der Liebe am wichtigsten ist? Beständigkeit! Sie möchte mit ihrem Schatz für immer glücklich sein.

  • VIENNA.AT
  • Acom Lifestyle Trends
  • Doreen Seidel ist Playmate des Jahres 2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen