Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Donau-Tag: Feiertag für unseren großen Strom

Am Wochenende steht Wien ganz im Zeichen der Donau - und das nicht nur wegen Europas größtem Open-Air-Festival, dem heuer etwas nassen Donauinselfest: Auch der "Danube Day" wird gefeiert.

Neben dem Donauinselfest findet auch der “Danube Day” in der Millenium City statt.

Unter dem Motto “I love Danube” finden in dem Einkaufszentrum am Ufer der europaverbindenden Wasserstraße drei Tage lang jede Menge spannende Aktivitäten statt. Neben einem gigantischen Donau-Puzzle warten eine Wasserbar und eine Donauausstellung auf einem Schiff darauf, von Freunden und Fans des Wiener Wasserweges bestaunt und genutzt zu werden.

Das Monster-Donau-Programm soll das Bewusstsein der Wiener für das kostbare Nass wecken. Die Donau dient nicht nur als Freizeit- und Naherholungsgebiet, sondern auch als natürlicher Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten.

Feiern nicht nur in Wien

Der 29. Juni wird nach der Unterzeichnung des Donauschutzübereinkommens alljährlich im gesamten Donauraum gefeiert. Von der Quelle im deutschen Schwarzwald bis zur Mündung Schwarzen Meer finden Uferfeste, Flussfahrten und Ausstellungen über die Donau statt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Donau-Tag: Feiertag für unseren großen Strom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen