Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dombauhütte des Wiener Stephansdoms soll UNESCO Kulturerbe werden

Die Domhütte des Wiener Stephansdoms soll UNESCO Kulturerbe werden.
Die Domhütte des Wiener Stephansdoms soll UNESCO Kulturerbe werden. ©pixabay.com (Themenbild)
Die Dombauhütte des Wiener Stephansdoms soll zum Kulturerbe werden. Österreich hat die Nominierung bei UNESCO in Paris eingereicht.

Das Bauhüttenwesen unter anderem des Wiener Stephansdoms und des Linzer Mariendoms sollen immaterielles Kulturerbe werden. Österreich hat gemeinsam mit Deutschland, Frankreich, Norwegen und der Schweiz eine Nominierung bei der UNESCO in Paris eingereicht. Auf der nationalen Liste finden sich die beiden Dombauhütten bereits seit dem Vorjahr.

Eine Entscheidung des zuständigen UNESCO-Ausschusses über die multinationale Bewerbung wird Ende 2020 erwartet, heißt es aus der österreichischen UNESCO-Kommission auf APA-Nachfrage. Beantragt wurde die Aufnahme in das UNESCO-Register Guter Praxisbeispiele zum Erhalt immateriellen Kulturerbes.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 1. Bezirk
  • Dombauhütte des Wiener Stephansdoms soll UNESCO Kulturerbe werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen