Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diskriminierung: Mann klagt gegen Frauenparkplätze

Für Frauen gibt es in Eichstätt eigene Parkplätze.
Für Frauen gibt es in Eichstätt eigene Parkplätze. ©pixabay.com (Sujet)
Stellen Frauenparkplätze eine Diskriminierung für Männer dar? Mit dieser Frage muss sich das Verwaltungsgericht München beschäftigen. Eine Klage ist eingegangen.

Das Verwaltungsgericht München hat es zurzeit mit einem ganz besonderem Fall zu tun. Ein Mann aus dem Rheinland hat eine Klage gegen die Frauenparkplätze eingereicht. Er fühle sich davon diskriminiert.

Frauenparkplätze sollten Risiken vermindern

Auslöser für die Klage am Verwaltungsgericht München sind die städtischen Frauenparkplätze im oberbayerischen Eichstätt. 2016 wurde dort eine Frau vergewaltigt. Um das Risiko zu verringern, wurden nach dem Vorfall gut beleuchtete und nicht so abgelegene Frauenparkplätze eingerichtet. Nun muss sich die Stadt aufgrund der Klage eines jungen Mannes für diese Maßnahme verantworten. Der Mann will sich erst nach der Verhandlung zu dem Prozess äußern.

In Eichstätt zeigt man sich über die Klage fassungslos. Der Leiter des Rechtsamt Eichstätt Hans Bittl meinte: “Es ist nun einmal statistisch erwiesen, dass Frauen häufiger Opfer von Gewaltdelikten werden als Männer. Es geht allein um Sicherheitsgründen”

Frauenparkplätze: Schilder nicht bindend

Im Übrigen sind die Schilder für Frauenparkplätze, sowie Mutter-Kind-Parkplätze im Gegensatz zu Behindertenparkplätze nicht bindend. Es handelt sich lediglich um reine Hinweisschilder, für die man nicht belangt werden kann.

Der Kläger fühlt sich dennoch diskriminiert. Außerdem findet er, dass auch Frauen durch die Schilder diskriminiert werden. Sie wirken dadurch schutzbedürftig und als könnten sie nicht so weit laufen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Diskriminierung: Mann klagt gegen Frauenparkplätze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen