Discovery dockte plangemäß von ISS ab

Die US-Raumfähre Discovery hat planmäßig von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt. Acht Tage nach ihrer Ankunft trennte sich die Discovery am Dienstagabend von der Raumstation. 

Dies berichtete das NASA-Kontrollzentrum in Houston. Die Discovery wird am Freitag mit dem deutschen Astronauten Thomas Reiter an Bord auf der Erde zurückerwartet.

Zuvor war es den Astronauten im vierten Anlauf gelungen, das Sonnensegel der ISS einzuziehen. Der US-Astronaut Robert Curbeam und sein schwedischer Kollege Christer Fuglesang bauten das eingeklemmte Solarsegel ab, wie eine NASA-Sprecherin mitteilte. Für den erneuten Versuch, das Sonnensegel einzuholen, hatte die NASA die Discovery-Mission um einen Tag verlängert.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Discovery dockte plangemäß von ISS ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen