Dirndlflugtag in Wien: Im Trachten-Aufputz vom Badeschiff ins kühle Nass

Beim Dirndlflugtag auf dem Badeschiff zeigte sich so manche Bewerberin sportlich
Beim Dirndlflugtag auf dem Badeschiff zeigte sich so manche Bewerberin sportlich ©APA/ANDREAS PESSENLEHNER
Gössl lud am Samstag zum Dirndlflugtag ins Wiener Badeschiff - und zahlreiche Trachtenfreunde beiderlei Geschlechts folgten. Die originellsten Sprünge wurden von einer Promi-Jury bewertet, der Spaß war in jedem Fall vorne mit dabei. VIENNA.AT war für euch vor Ort!
Da fliegen die Dirndl
Live beim Dirndlflugtag
Mehr Bilder vom Dirndlflugtag
Mehr zum Event

Am Samstagnachmittag zog nicht nur die kunterbunte Regenbogenparade über den Wiener Ring, bei der ausgefallene Outfits dominierten – beim “Dirndlflugtag” nur wenige Meter davon entfernt stand am Badeschiff am Donaukanal heimische Tradition klar im Vordergrund.

Dirndlflugtag powered bei Gössl

Bei dem ungewöhnlichen Event, das der Salzburger Trachtenhersteller “Gössl” zum ersten Mal in der Bundeshauptstadt veranstaltete, versuchten Frauen wie Männer mit besonders ausgefallenen Sprüngen ins kühle Nass eine Promi-Jury von sich zu überzeugen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen verlegten gleich drei Gruppen ihren Polterabend vor und begannen im Waschdirndl und mit Brautschleier ihre Feierlichkeiten. “Ich springe heute vom Single-Dasein in den Ehehafen”, meinte eine Wiener Teilnehmerin. Ihr Hochzeitsdirndl für die Trauung in drei Monaten blieb dann aber doch trocken: “Man kann sich ja glücklicherweise hier auch welche ausleihen.” Vier Wochen vor seinem großen Tag wurde ein junger Mann von seinen Freunden überrascht. Mit Dirndl und gelber Krone ausgerüstet musste er sich dem Publikum stellen: “Ich habe erst fünf Minuten vor Beginn erfahren, dass wir überhaupt hierher kommen, aber ich werde mein Bestes geben.”

Nicht nur Bräute, auch Piratinnen waren dabei

Etwas ausgefallener zeigte sich eine Teilnehmerin, die sich selbst als “Piratenbraut” verkleidete und so im Pool Abkühlung suchte: “Ein normales Dirndl kann ja jeder tragen.” Mit einem selbstgebastelten überdimensionalem Lebkuchenherz versuchte ein Salzburger Paar beim Dirndlflugtag die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Für den Teilnehmer war das Tragen der Frauen-Tracht kein Problem, wie er scherzend berichtete: “Bei uns im Pongau gibt es ein kleines Dorf, da haben alle Männer sowas an.”

Die “Dirndlflugtage”, die vor einigen Jahren in Salzburg ihren Ausgang nahmen, haben mittlerweile in vielen Städten Ableger. “Ein Waschdirndl kann ja ohne Probleme nass werden, das wissen viele nicht. Und weil die Männer immer so eifersüchtig auf uns waren, dürfen sie auch mitmachen”, meinte die Wiener “Gössl”-Geschäftsführerin, Birgit Indra.

Männer im Dirndl: Briten und Mexikaner voll motiviert

Den Gruppen-Bewerb beim Dirndlflugtag könnten britische Touristen für sich entscheiden: “Wir waren im vergangenen Jahr hier auf Urlaub und haben seitdem dafür trainiert”, scherzte ein Londoner nach der Siegerehrung. Selbst eine Clique aus Mexiko war angereist, ging allerdings leer aus und musste auf “Gössl”-Gutscheine verzichten.

Sängerin und Jury-Mitglied Sandra Pires erschien selbst standesgemäß in Tracht – im Partnerlook mit ihrer Tochter – und kämpfte mit den Temperaturen: “Eine Motivation zu kommen war, dass ich nach der Arbeit selbst ins Wasser springen kann.” Als Punkterichter beim Dirndlflugtag fungierten neben Pires auch Edi Finger Jr., Tini Kainrath und Gerhard Zadrobilek.

Bei den fliegenden Dirndln

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

(apa/red)
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dirndlflugtag in Wien: Im Trachten-Aufputz vom Badeschiff ins kühle Nass
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen