Dirk Bach isst streng vegetarisch

Dirk Bach ist entschiedener Vegetarier, er ziehe grundsätzlich auch keine Lederhandschuhe an, sagte der 40-Jährige Komiker. "Wenn alle Vegetarier wären, gäbe es weniger Hunger.“

Er ziehe grundsätzlich auch keine Lederhandschuhe an, sagte der 40-Jährige der Programmzeitschrift „Super TV“. „Außerdem gibt es inzwischen so gute Imitate, dass man auf Leder ganz verzicheten kann – garantiert, ohne gleich einen Schweißfuß zu bekommen.“ Ihm habe Fleisch nie besonders geschmeckt, erklärte Bach. Ein blutiges Steak rufe in ihm Ekel hervor.

Vegetarier ist er aber auch aus ethischen Gründen: „Wenn alle Vegetarier wären, gäbe es weniger Leid und Hunger auf der Erde“, meinte der Schauspieler, der im ZDF gerade in der Serie „Der kleine Mönch“ zu sehen ist. Mit seiner wohlbeleibten Figur hat er nach eigenen Worten kein Problem. Bei einer Größe von 1,68 Metern wiege er 100 Kilogramm, sagte Bach. Bisher habe er zweimal in seinem Leben mehr als 20 Kilo abgespeckt. „Aber ich fühle mich mental gar nicht wohl. Ich brauche meine Pölsterchen, und meinem Mann Thomas gefallen sie – Punkt.“ Als Kind sei er im übrigen dünn gewesen, sagte Bach.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Dirk Bach isst streng vegetarisch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.