Dinko Jukic nicht bei Schwimm-EM in Berlin dabei

Schwimm-EM in Berlin ohne Dinko Jukic.
Schwimm-EM in Berlin ohne Dinko Jukic. ©APA
Österreich ist bei den Schwimm-Europameisterschaften im August in Berlin mit einem 18-köpfigen Kontingent vertreten, Dinko Jukic fehlt aber im Aufgebot.

Der mit dem Österreichischen Schwimmverbandes (OSV) im Dauerclinch liegende zweifache EM-Medaillengewinner verpasste am Wochenende bei einem Meeting in Slowenien die geforderte Norm für die Titelkämpfe (13. – 24. August).

Damit werden in der deutschen Hauptstadt 15 Schwimmer, zwei Wasserspringer und eine Synchronschwimmerin die rot-weiß-roten Farben vertreten.

Verpasste EM für Jukic nicht relevant

Das Verpassen der EM nimmt Dinko Jukic nicht allzu tragisch. Seine Prioritäten sind auf die Kurzbahn-Saison am Jahresende und langfristig auf Olympia 2016 gesetzt. “Es hätte keinen Sinn gemacht, zur EM zu fahren, nur um dabei zu sein”, sagte der Wiener gegenüber Laola1.at.

Die fünf Comeback-Rennen in den vergangenen zwei Wochen stimmen ihn zuversichtlich. “Ich bin sehr froh, dass ich zurück bin und diese fünf Rennen hinter mich gebracht habe”, so Jukic. Mit dem 100 m-Delfinzeit ist er nicht unzufrieden. “Ich bin es unrasiert und aus dem Training heraus geschwommen, habe diese Rennen als Trainingswettkämpfe mitgenommen.”

An seinem in London nur knapp verpassten Ziel einer Olympia-Medaille hält er fest. “Wenn ich bis Ende 2014 auf der Kurzbahn wieder bei der europäischen Spitze dabei bin und im Jahr darauf auf der Langbahn wieder um Medaillen mitschwimmen kann, dann kann es auch mit einer Olympia-Medaille etwas werden.”

“OSV interessiert mich weniger und weniger”

Im Sommer will er einige Open-Water-Bewerbe bestreiten. Seine Kooperation mit einem australischen Schwimm-Team will er fortsetzen. “Sie schicken mir Trainingspläne und wir fahren gemeinsam auf Lehrgänge”, so Jukic.

Die Nennung für seine kürzlichen Starts in Slowenien verlief nicht ganz reibungslos. Der OSV bemängelte zunächst eine fehlende Auslandsstart-Genehmigung. Der Verband interessiere ihn aber nur mehr am Rande, betonte Jukic. “Der Schwimm-Verband interessiert mich immer weniger und weniger. Das einzige, was ich von ihnen möchte, dass ich, wenn ich den Richtlinien eines Großereignisses entspreche, von ihnen dort angemeldet werde.”

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Dinko Jukic nicht bei Schwimm-EM in Berlin dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen