Dieses Luxushotel rottet seit 20 Jahren vor sich hin

Baustopp vor 20 Jahren, seitdem hat sich nichts getan.
Baustopp vor 20 Jahren, seitdem hat sich nichts getan. ©Reuters
411 Zimmer, aber bis dato noch kein einziger Gast: Am Strand von El Algarrobico in Spanien verwahrlost ein riesiges Hotel, das noch nie eröffnet hat - und das wohl auch nicht mehr wird.

Almería in Spanien ist eine schöne Region. Auch El Algarrobico, einer der letzten naturbelassenen Strände, wäre ein hübscher Anblick - würde dieser nicht von einem 21 Stockwerke hohen, halb verfallenen Hotelklotz verschandelt. Ein Luxushotel hätte es werden können, doch es hat nie eröffnet.

Greenpeace klagte im Jahre 2005 erfolgreich - ein Baustopp wurde verhängt. Die riesige Anlage mit 411 Zimmern befindet sich nämlich in einem Naturschutzgebiet und viel zu nah am Wasser. Seit fast 20 Jahren rottet das Hotel von Algarrobico nun schon vor sich hin - Abrisspläne oder Ähnliches sind nicht in Sicht.

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Dieses Luxushotel rottet seit 20 Jahren vor sich hin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen