Dieses Kleid ist ein Mode Must Have: Klein, schwarz und sexy

Das kleine schwarze von Chaya
Das kleine schwarze von Chaya ©ap
Es ist ein Stück, das in den Kleiderschrank jeder Frau gehört und nie seinen Charme verliert: Das berühmte Kleine Schwarze ...
Sexy: Kleines Schwarzes für den Sommer

Rückkehr eines Klassikers: Fashion mag ja Spaß machen, aber nicht jeder kauft gern Kleider, die man nach einem Mal tragen in die hinterste Ecke des Kleiderschrankes steckt. Anscheinend haben davon sogar die Top-Designer Wind bekommen und präsentierten auf ihren jüngsten Laufsteg-Shows das tragbarste Kleidungsstück aller Zeiten – das Kleine Schwarze.

Der Liebling aller Frauen …

Als Liebling aller Frauen wurde der Klassiker aktualisiert und dem gegenwärtigen Klima angepasst. Der Look ist zu jeder Jahreszeit tragbar und bei einem cleveren Kauf kann das gute Stück für viele Jahre in Ihrem Schrank hängen – und zwar ganz vorne! ‘Blugirl’ zeigte ein Vielzahl an unterschiedlichen Formen des Stückes, von figurbetonten Versionen bis hin zu weiten, ausgestellten Schnitten. ‘Celine’, Karl Lagerfeld und ‘Lanvin’ hauchten dem beliebten Klassiker ebenso wieder Leben ein. ‘Lanvin’ präsentierte einarmige Kleidchen für den besonders modernen Look, der mit juwelenbesetzten Sandalen im Sommer genauso wie mit Strumpfhosen und Absatzschuhen im Winter funktioniert. 

Das Geheimnis des Trends liegt im Detail: Einfache Formen mögen reizvoll erscheinen, aber diesmal ist das nicht der Fall. Ohne einem besonderen Hingucker kann das Kleine Schwarze schnell langweilig und unspektakulär wirken. Accessoires sind ebenso ein wichtiger Aspekt für das perfekte Outfit. Lediglich schwarze Absatzschuhe reichen da bei weitem nicht aus. Greifen Sie zu großen Ohrringen, einer leuchtenden Umhängetasche sowie einem pinkfarbenen Lippenstift – und fertig ist die aufsehenerregende Abendgarderobe.

  • VIENNA.AT
  • Mode
  • Dieses Kleid ist ein Mode Must Have: Klein, schwarz und sexy
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen