Diese Photovoltaik-Förderung startet Wien

Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky berichtete von einem Plus bei der Photovoltaik-Leistung in Wien.
Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky berichtete von einem Plus bei der Photovoltaik-Leistung in Wien. ©APA/ROBERT JAEGER (Symbolbild)
Eine Förderaktion für Firmen, die Photovoltaik-Anlagen auf Flugdächern, die auch als Schattenspender für Parkplätze und andere versiegelte Flächen dienen können, errichten, wird von Wien gestartet.

"Die Stadt Wien will die Sonnenstromproduktion bis 2025 verfünffachen", erinnerte dazu heute Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ). Die Mindestgröße einer förderbaren PV-Flugdach-Anlage beträgt 100 m2 überdachte Fläche oder 15 kWp Leistung.

Wien: Start für Photovoltaik-Förderung für Firmen-Flugdächer

Die maximale Fördersumme pro Anlage liegt bei 200.000 Euro. Innerhalb der Pilotphase, die bis 31. Dezember 2023 dauert, können maximal zwei Projekte pro Antragsteller eingereicht werden.

Plus bei Photovoltaik-Leistung in Wien

Durch Verwaltungsvereinfachungen, Erhöhungen von Förderungen und der Installation neuer PV-Anlagen konnte die Leistung durch Photovoltaik in Wien innerhalb eines Jahres bereits um mehr als 50 Prozent gesteigert werden, rechnete Czernohorszky in einer Aussendung vor.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Diese Photovoltaik-Förderung startet Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen