Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diebstähle im Raum Baden geklärt

60 Gelegenheitsdiebstähle im Raum Baden geklärt - Einschlägig Vorbestrafter geständig - Börsen aus Einkaufswagen geklaut - Beute rund 10.000 Euro

60 Gelegenheitsdiebstähle haben Kriminalbeamte der Stadtpolizei Baden aufgeklärt. Als mutmaßlicher Täter wurde ein einschlägig Vorbestrafter aus dem Bezirk Krems ausgeforscht und festgenommen. Bei seiner Einvernahme legte der 60-Jährige ein umfangreiches Geständnis ab. Er wurde wegen gewerbsmäßigen Diebstahles in das Anhaltezentrum beim Landesgericht Wiener Neustadt eingeliefert.

Der Verdächtige gab an, seit April in regelmäßigen Abständen mit dem Auto seiner Lebensgefährtin nach Baden und Bad Vöslau gefahren zu sein. Dort „bummelte“ er so lange in Einkaufsmärkten herum, bis er in einem Einkaufswagen eine achtlos abgelegte Börse oder Tasche entdeckte. In den meisten Fällen musste er nicht lange auf eine Gelegenheit warten, hieß es in der Aussendung. Nach dem erfolgreichen Zugriff verließ er sofort das Geschäft, nahm das Geld und warf die Geldbörsen weg.

Bei manchen Fahrten gelangen auf diese Weise mehrere Beutezüge. Insgesamt erbeutete der Mann nach eigenen Angaben rund 10.000 Euro. Ein Teil des Geldes war noch vorhanden und wurde sichergestellt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Diebstähle im Raum Baden geklärt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.