AA

Diebstahl Serie geklärt: Verdächtiges Paar raubte 13 Wohnungen aus

Ehepaar auf Diebestour verursachte rund 170.000 Euro Schaden.
Ehepaar auf Diebestour verursachte rund 170.000 Euro Schaden. ©LPD Niederösterreich
Beamte des Landeskriminalamts Niederösterreich konnten eine Raubserie aufklären. Das verhaftete Eheparr soll zwischen Oktober 2013 und Juli 2014 zumindest 13 Wohnhauseinbrüche in den Bezirken Baden, Bruck an der Leitha, Mödling und Wien-Umgebung verübt haben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 170.000 Euro.

Im Zuge einer Hausdurchsuchung konnten roße Mengen Schmuck, Armbanduhren, Münzen sowie Falschgeld und hochwertige Kleidung im Juli sichergestellt werden. Zudem wurden zahlreiche professionelle Einbrecher-Utensilien wie Magnete zum Lösen von Bekleidungssicherungen oder Störsender, die das Absperren eines Auto verhindern sollen, entdeckt.

Paar wurde festgenommen

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen konnten die sichergestellten Wertgegenständen zu Einbruchsserien in Wien-Umgebung sowie zu Ladendiebstählen in Wien und Parndorf zugeordnet werden. Der 44-jährige Verdächtige wurde daraufhin festgenommen und in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert. Der Mann ist bereits in mehreren europäischen Staaten einschlägig vorbestraft.

170.000 Euro Schaden

Beide Beschuldigten wurden von der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt wegen schweren gewerbsmäßigen Diebstahls und Einbruchsdiebstahls, Geldfälschung, Hehlerei sowie nach dem Waffengesetz angezeigt. Der Wert des von den Verdächtigen erbeuteten Diebesguts beläuft sich auf rund 170.000 Euro. Der Großteil des gestohlenen Schmucks im Gesamtwert von etwa 39.000 Euro konnte bereits an die Opfer zurückgegeben werden.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Diebstahl Serie geklärt: Verdächtiges Paar raubte 13 Wohnungen aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen