Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diebstahl im Hallenbad: Mutter in Wiener Neustadt beim Wickeln bestohlen

Als eine Mutter im Hallenbad Wiener Neustadt ihr Baby wickelte, schlugen Diebe zu
Als eine Mutter im Hallenbad Wiener Neustadt ihr Baby wickelte, schlugen Diebe zu ©Bilderbox (Sujet)
Ein besonders hinterlistiger Diebstahl ereignete sich vergangene Woche in der Garderobe eines Hallenbads in Wiener Neustadt: Während eine junge Mutter dort ihr Baby wickelte, griffen Unbekannte in ihr Kästchen und bestahlen sie.

Das Badevergnügen in Wiener Neustadt hatte für die 26-jährige Mutter ein jähes, unerfreuliches Ende. Statt das Hallenbad “Aqua Nova” entspannt zu verlassen, bezahlte sie teuer: Die Frau wurde laut NÖ Sicherheitsdirektion in der Garderobe bestohlen, während sie ihr Baby wickelte.

Glimpflicher Ausgang bei Diebstahl in Wiener Neustadt

Eine in der Nähe befindliche Frau mit Pagenschnitt und einen Burschen mit karierter halblanger Hose hatte die mit ihrem Kind beschäftigte 26-Jährige nicht beachtet. Als sie dann ihre Geldbörse aus dem offenstehenden Kästchen nehmen wollte, fehlte diese. Glück im Unglück hatte das Opfer dennoch: Die Börse fand sich eine Stunde später in einer anderen Garderobe des Hallenbads in Wiener Neustadt – ohne Bargeld, aber zumindest mit allen Dokumenten.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Diebstahl im Hallenbad: Mutter in Wiener Neustadt beim Wickeln bestohlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen