Diebinnen auf Mariahilfer Straße dingfest gemacht

Ein professionell agierendes Frauenkleeblatt definierte das Wort Selbstbedienung neu und stahl Kleidung Handtaschen, Schmuck und auch Schuh. Die jüngste der Diebinnen ist gerade einmal 12 Jahre alt.

Kaufhausdetektive eines großen Bekleidungsgeschäftes in der Mariahilfer Straße beobachteten, wie Kristina Z. (34), Sonja Z (17), Marijana Z. (14) und Gabrijela Z. (12) bei zahlreichen Kleidungsstücken die Diebstahlsicherungen entfernten und in die mitgebrachten Taschen stopften. Die Detektive hielten die vier Frauen sofort fest und verständigten die Polizei.

Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass die Stiefmutter und ihre drei Stieftöchter bereits in einem anderen Kaufhaus Waren gestohlen hatten. Die Diebinnen schlugen bevorzugt bei Oberbekleidung, Handtaschen, Schmuck und auch Schuhen zu. Die Beschuldigten sind teilgeständig, die drei älteren Frauen wurden auf freiem Fuß angezeigt, die 12-jährige ist strafunmündig.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Diebinnen auf Mariahilfer Straße dingfest gemacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen