Diebes-Quintett hatte es in Wien auf Parfums abgesehen: Haft

Die Polizei prüft, ob die Männer noch weitere Diebstähle begangen haben.
Die Polizei prüft, ob die Männer noch weitere Diebstähle begangen haben. ©APA (Sujet)
Fünf Parfumdiebe sollen insgesamt 27 Diebstähle in Wiener Drogeriemärkten verübt haben. Das Quintett befindet sich in Haft.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Wiener Polizei fünf mutmaßliche gewerbsmäßige Parfumdiebe festnehmen. Die georgischen Staatsangehörigen sollen im Zeitraum von 11. Februar 2019 bis 11. März 2019 insgesamt 27 Diebstähle in Drogeriemärkten im gesamten Wiener Stadtgebiet verübt haben.

Die Schadenssumme beläuft sich auf rund 5.500 Euro. Die Männer befinden sich Haft, das Landeskriminalamt Wien prüft ob den Tatverdächtigen noch weitere Fakten zuzuordnen sind.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Diebes-Quintett hatte es in Wien auf Parfums abgesehen: Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen