Diebes-Pärchen spionierte in Wien Bankomat-Codes aus und behob Geld

Dieses Duo wird wegen 6-fachem Taschendiebstahl mit Bankomatbehebung gesucht
Dieses Duo wird wegen 6-fachem Taschendiebstahl mit Bankomatbehebung gesucht ©BPD Wien
Ein Mann und eine Frau hatten Touristen in der Wiener Innenstadt und in Meidling ganz genau im Visier - und schlugen bei insgesamt sechs Taschendiebstählen zu. Anschließend behoben sie mit den Bankomat-Karten ihrer Opfer Geld.
Das gesuchte Pärchen

Die Wiener Polizei sucht nach einem Diebes-Pärchen, das in der Innenstadt und in Meidling insgesamt sechs Taschendiebstähle begangen haben soll.

Mit Bankomat-Codes Geld behoben

Im Vorfeld spionierte das Duo seine Opfer beim Geldbeheben aus, um an die Bankomat-Codes zu gelangen. Kurz darauf behoben der Mann und die Frau Bares vom Konto der Bestohlenen, berichtete die Polizei. In der Innenstadt hatten die unbekannten Täter hauptsächlich Touristen im Visier.

Der Schaden dürfte nicht allzu groß sein, die Diebe behoben lediglich kleinere Geldbeträge. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, nimmt Hinweise zu den verdächtigen Bankomat-Karten-Dieben unter der Telefonnummer 01-31310- 57636 oder DW 57800 (Journal) entgegen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Diebes-Pärchen spionierte in Wien Bankomat-Codes aus und behob Geld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen