Diebes-Duo trieb im Wiener Stephansdom sein Unwesen

Der Stephansdom ist Anziehungspunkt für Touristen - und dadurch auch für Diebe
Der Stephansdom ist Anziehungspunkt für Touristen - und dadurch auch für Diebe ©DAPD
Ein Mann und eine Frau wurden Mittwochnachmittag beim Stephansdom dabei beobachtet, wie sie sich höchst auffällig verhielten. Ein Zeuge reagierte rasch und richtig - und schaltete die Polizei ein.

Der Vorfall geschah am Mittwoch um 16:35 Uhr, als ein Zeuge bemerkte, wie ein Mann und eine Frau Touristen und Passanten im Stephansdom ausspionierten. Sie beobachteten lediglich andere, ohne an dem Bauwerk selbst interessiert zu sein.

Diebstahlversuch im Stephansdom

Als der Zeuge dann beobachtete, wie die beiden Verdächtigen tatsächlich versuchten, gemeinsam eine ältere Dame zu bestehlen, verließ er den Stephansdom, um Hilfe zu holen. Er sprach einen Polizisten an, der sich vor der Kirche auf Streife befand. Die Polizeistreife konnte gemeinsam mit zwei Kollegen in Zivil die 47-jährige Elena I. und Ihren Komplizen, den 41-jährigen Ignat I. beim Verlassen des Doms festnehmen. Die beiden befinden sich nach dem Vorfall im Stephansdom in Haft.   

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Diebes-Duo trieb im Wiener Stephansdom sein Unwesen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen