Diebe hatten es auf Motorräder und Sägen abgesehen: Festnahme in NÖ

Zwei Mitglieder einer Einbrecherbande wurden im Waldviertel gefasst.
Zwei Mitglieder einer Einbrecherbande wurden im Waldviertel gefasst. ©APA (Sujet)
Hochpreisige Motorräder und -sägen zählten zum begehrten Diebesgut mehrerer Einbrecher, die in Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland ihr Unwesen trieben. Nun klickten für zwei Männer der Bande die Handschellen.

Bei Diebestouren in drei Bundesländern hat eine Tätergruppe aus Gewerbeobjekten hochpreisige Motorräder und -sägen mitgehen lassen. Der Gesamtschaden beträgt nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom Donnerstag 105.000 Euro.

Diebe stahlen Motorräder und Sägen in drei Bundesländern

Zwei Männer im Alter von 34 und 48 Jahren wurden festgenommen. Die ungarischen Staatsbürger wurden in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert. Erhebungen zu möglichen weiteren Tätern werden fortgeführt.

Die Vorgehensweise der Beschuldigten war stets gleich. Mit einer mitgebrachten Axt schlugen sie die Auslagenscheibe der jeweiligen Firma ein und gelangten so in die Verkaufsräumlichkeiten, in denen die Bikes sowie mehrere Sägen gestohlen wurden.

Duo bei Einbruchsversuch in Zwettl festgenommen

Die Tatorte lagen in Wimpassing im Schwarzatale (Bezirk Neunkirchen), Unterwart (Bezirk Oberwart) sowie im steirischen Murau. Bei einem weiteren Einbruchsversuch in Zwettl wurde das ungarische Duo in der Nacht auf den 2. März ertappt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Diebe hatten es auf Motorräder und Sägen abgesehen: Festnahme in NÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen