Die Wiener Tanzschulen bitten am Graben zum Tanz: In den Fasching walzern

Faschingsbeginn am Graben.
Faschingsbeginn am Graben. ©Wiener Tanzschulen/APA-Fotoservice/Hautzinger
Es ist die traditionelle Eröffnung in den Wiener Fasching - oder besser gesagt: Der Eröffnungstanz. Am Mittwoch, dem 11.11. 2015, pünktlich um 11.11 Uhr ist der Auftakt zur lustigsten Zeit des Jahres. Zum Start in die beliebte 5. Jahreszeit laden die 26 Wiener Tanzschulen zum traditionellen Tanzevent mitten in der City.

Am 11.11. ist es wieder soweit: Die Wiener Tanzschulen verwandeln den Graben in den größten Tanzsaal der Welt. Das Walzer-Ereignis im Herzen der Stadt ist das Auftaktevent für den Faschingsbeginn und jedes Jahr das Eröffnungs-Highlight der Wiener Ballsaison.

Walzerklänge zum Faschingsbeginn

Auf dem Programm stehen neben der traditionellen Fledermaus-Quadrille auch der Wiener Walzer und der Galopp.

Auch dieses Jahr gibt es eine süße Überraschung: Auf alle Besucher und Tänzer warten köstliche Schwedenbomben, zur Verfügung gestellt von der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich.

Die Wiener Tanzschulen bitten am Graben zum Tanz

Egal ob Jung oder Alt, Paare oder Singles – alle sind eingeladen, am 11.11. in den Fasching zu tanzen, heißt es von Seiten der Wiener Tanzschulen. Alle Anleitungen für die Schritte und Drehungen werden von den Tanzmeistern Richard Fränzl und Eddy Franzen gemeinsam live erklärt.

Um genau 11.11 Uhr gehts los! Mehr Informationen gibt es hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Die Wiener Tanzschulen bitten am Graben zum Tanz: In den Fasching walzern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen