Die TU Wien lädt am 30. Jänner zum Ball in die Hofburg

Am 30. Jänner findet in der Wiener Hofburg der TU-Ball statt.
Am 30. Jänner findet in der Wiener Hofburg der TU-Ball statt. ©VIENNA.AT
1815 fand der TU-Ball in Wien zum ersten Mal statt. Damit gehört er zu den ältesten Bällen der Stadt. Traditionell wird der Ball am letzten Donnerstag im Jänner gefeiert, heuer am 30. Jänner.
Beim TU-Ball 2012

Die Anfänge des  TU-Balls gehen auf die “Techniker– Kränzchen” zurück, die seit der Gründung des Polytechnischen Institutes im Jahr 1815 (der heutigen TU-Wien) regelmäßig veranstaltet wurden.

Damals wie heute dient der Ball einem guten Zweck, denn mit den Einnahmen wird der Härtefonds der HTU unterstützt. Dieser gewährt Unterstützungen an in Not geratene Studentinnen und Studenten.

Traditioneller Ball in der Wiener Hofburg

Siet über 30 Jahren findet der Ball in der Wiener Hofburg statt. Einlass ist am 30. Jänner ab 20.30 Uhr, die Eröffnung beginnt um 21.30 Uhr. 

Karten sind ab 30 Euro erhältlich.

Programm beim TU-Ball 2014

Zur Eröffnung des Balles spielt das Orchester der TU Wien unter der Leitung von Juan Pablo Simón.

Außerdem gibt es folgendes musikalisches Programm:

Festsaal

Das Große Ballorchester Gabriel Patocs und die Wolfgang Steubl Big-Band

Zeremoniensaal

Jazzino

Rittersaal

Ch. Plattner Jazz Party

Hofburg Lounge

Salsa mit Jose Ritmo Band & Cacao

Geheime Ratstube

Die Wienerwald Tanzmusik

Im Ballguide von VIENNA.AT finden Sie mehr Infos zu Bällen in Wien.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Die TU Wien lädt am 30. Jänner zum Ball in die Hofburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen